Link verschicken   Drucken
 

Umweltschule 2020

Obst_Gemüse_kiste

"Immer wieder Dienstags"

heißt es auch in diesem Schuljahr!

 

Jeden Dienstag bringt uns Herr Enders, Leiter des Edekamarktes in Wunsiedel, eine grüne Kiste gefüllt mit leckeren frischen Obst- und Gemüsesorten. Möglichst saisonal und regional sollten sie sein.

 

Die älteren Schüler bereiten aus ihrem Anteil schon selbstständig appetitlich angerichtete Obst- und Gemüseteller. Hier auf dem Foto sieht man zwei Schüler der dritten Klasse bei der Arbeit.

 

In die Schule geh ich gern

"In die Schule GEH ich gern"

 

Unser Umweltschulprojekt aus dem Jahre 2016 wollen wir alle 4 Jahre verstärkt in den Fokus nehmen, damit unsere Schüler der kreaktiven Grundschule turnusmäßig mit dem Thema in Berührung kommen.

 

Als Umweltschule sind uns die Gesundheit und die soziale Entwicklung unserer Schüler ein großes Anliegen. Gerade der tägliche Schulweg gibt den Kindern Gelegenheit Freundschaften zu pflegen, sich an der frischen Luft zu bewegen, die Umwelt aktiv wahrzunehmen und eigene Erfahrungen im Verkehr zu machen.

 

Wie auf dem Foto zu sehen, stempelt die Lehrkraft für jedes Kind pro gelaufenen Schulweg eine Fußspur. Die Buskinder bekommen auch einen Stempel, wenn sie den Schulbus nutzen und zur Bushaltestelle laufen. Die Kinder sind mit Feuereifer dabei und zählen eifrig die Fußspuren ihrer Klasse, denn jede Klasse hat eine eigene Stempelfarbe.

Zuckerausstellung

"Zucker! Zucker! Zucker!"

 

In der Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit kamen die Schüler_innen dem Zucker auf die Spur. Wie viel Zucker ist in den verschiedenen Getränken, Lebensmitteln oder Süßigkeiten? Die Zuckerausstellung gab den Kindern die Möglichkeit mittels Zuckerwürfeln ihre Schätzungen zu verdeutlichen. Die Lösungen waren für viele überraschend. Wer hätte gedacht, dass im puren Apfelsaft genausoviel Zucker wie in der Zitronenlimo enthalten ist. Gut, die Zuckerart ist unterschiedlich. Während der Apfelsaft Fruchtzucker enthält ist in der Zitronenlimonade raffinerierter Weißzucker enthalten.

Pausenbuffet

Viele Köche bereiten ein leckeres Pausenbuffet!

 

Rund um das leckere Pausenbrot ging es in der Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit. Jede Klasse bereitete eine leckere Speise für die Schulfamilie vor. Die erste Klasse rührte ein Müsli aus erlesenen Zutaten zusammen. Die zweite Klasse belegte verschiedenste Brotarten mit Wurst, Käse, Butter und Schnittlauch. Die dritte Klasse gestaltete kunstvolle Obst- und Gemüseteller. Die vierte Klasse mixte Smoothies, mischte Fruchtquark und machte selbst Joghurt, der mit leckeren Früchten dargeboten wurde. Schon nach der ersten Pause waren die Speisen fast restlos aufgefuttert.

Nisthilfen erstellen
Nisthilfen erstellen
Nisthilfen erstellen
Nisthilfen erstellen
Nisthilfen erstellen

Neue Nisthölzer für den Schulgarten

 

Eifrig bohrten und schliffen die Naturdetektive der AG Umwelt und Garten neue Hölzer für unsere Insektennistwand. Im Frühjahr werden sie dann Platz im Schulgarten finden und bestimmt bald von den Insekten angenommen werden. Danke an unseren Holzspender Herrn Fronhöfer und an unseren Hausmeister Peter Pfeiffer und Herrn Lehrer Reinwald für die tatkräftige Unterstützung beim Löcher bohren. Allein hätten wir das nicht geschafft!

Wildkräuter sammeln
Wildkräuter sammeln
Wildkräuter sammeln

Kräutersalz selbst gemacht!

 

Ohne Kräuter gibt es kein Kräutersalz, deshalb sammeln, sammeln, sammeln. Unsere Wiese im Schulgarten bietet allerhand Wildkräuter für unser Spezialkräutersalz z.B. Spitzwegerich, Schafgarbe, Löwenzahn, Sauerampfer. Natürlich nutzen wir auch unsere Kräuter aus dem Kräuterbeet oder der Kräuterspirale für unser Salz z.B. Quendel, Thymian, Petersilie, Estragon.

 

Das Salz war flink restlos ausverkauft. Die Kinder waren natürlich sehr stolz, dass sie so viel Lob erhielten.

Dorfweihnacht
Vogel-Hecke-Rätsel
Heckensträucher
Hecke

Die zweite Klasse erkundet die Hecke!

 

Im Herbst wanderten die Kinder der 2. Klasse zur Hecke bei der Schäferei. Schon unterwegs lernten sie Dornen und Stacheln zu unterscheiden und kosteten Weißdornbeeren und Hagebutten. Bei einem kleinen Spiel lernten sie, dass auch Vögel ihre Lieblingsbeeren haben. Dann suchten sie verschiedene Äste der Wildsträucher und bestimmten sie. Zum Schluss machten sie sich mit Becherlupen auf die Suche nach Besonderheiten in den Heckensträuchern. Es gab viel zu entdecken.

Hecke Klasse 2